Besuch der WAZ an der Antropstraße

Liebe Gemeinde,

am 16.02.2016 fand ein Treffen mit einer Redakteurin und einem Fotografen der WAZ an der Antropstraße statt.

Zahlreiche Anwohner nahmen interessiert an diesem Termin teil und standen der Redakteurin Rede- und Antwort. Die Redakteurin war sehr an diesen persönlichen Gesprächen interessiert. Es entstand ein sehr offenes und sachliches Gespräch, bei dem aber auch die Emotionen nicht außen vor blieben.

Das Sprecherteam stellte die einzelnen getätigten Aktionen seit Bekanntwerden der geplanten Bebauung  (WAZ Artikel vom 16.01.2016) vor. Unter anderem die Kontaktaufnahme mit den Politikern, Bezirksvertretern und Ratsfraktionen, die Informationsveranstaltung für die Bürger, oder auch die Unterschriftenaktion.

Wann der Artikel in der WAZ oder einer anderen Zeitung der Funke Mediengruppe zu lesen sein wird, ist leider noch nicht bekannt.

Zurzeit liegt uns noch kein Fotomaterial vor, dass wir hier veröffentlichen können. Wir werden uns darum kümmern, um zu seigen, was los war.

Vielen Dank allen, die bei dem Termin vor Ort dabei waren und uns tatkräftig unterstützt haben!

Mit freundlichen Grüßen

Initiative Antropstraße

Advertisements